Programm im Juli 2014 – informieren, reinschnuppern, mitmachen – alles ist möglich!

Programm Juli 2014

Jeden Donnerstag (außer Feiertage) ab 17 Uhr Frauencafé

Jeden Mittwoch 19.15-21 Uhr Englisch-Auffrischkurs
Englisch ist eine weltverbindende Sprache. Dieser Kurs richtet sich an alle Menschen, die am Weltfrauenprozess teilnehmen und dafür ihre (auch geringen) Englischkenntnisse auffrischen wollen. Kostenbeitrag 1,50€ pro Abend. Für Hungrige gibt’s was zu futtern zu kleinem Preis.
Kursmaterial für Neueinsteigerinnen auf Nachfrage – schreibt uns einfach eine mail: fvcourage-essen@fvcourage.de

Zum Vormerken und Freuen

Sonntag, 10.8., 11 Uhr Frauenpolitischer Brunch,
Thema: „ Frauenverband Courage gegen Schlapphüte – Verfassungsschutz verbieten – her mit unserer Gemeinnützigkeit!“

Der SPANISCH-KURS macht Pause bis Ende des Jahres!

Courage-Treffen im Juli

Donnerstag, 10.7., 19.15 Uhr Courage- Regionaltreffen. Offen für Couragefrauen

Donnerstag, 17.7., 19.15 Uhr Courage-Arbeitsgruppe „Prostitution“, Schwerpunkt: „PRO und CONTRA Sexkaufverbot“. Offen für Mitgliedsfrauen und Interessierte nach Anmeldung

Samstag, 19.7., 15 Uhr Courage- Gruppentreffen. Offen für interessierte Frauen und Mädchen

Da machen wir mit

Donnerstag, 3.7., 9-12.30 Aktionstag Menschenrechte des Alice-Salomon-Berufskollegs in Bochum mit Courage-Infostand und unserer Ausstellung “Solidarität mit den Textilarbeiterinnen in Bangladesh“

Samstag, 5.7., 14-24 Uhr Sommerfest „Horster Mitte“ in Gelsenkirchen, Schmalhorststraße/An der Rennbahn, mit Public-Viewing WM-Viertelfinale, Kinder- Kultur- Politik-Tanzprogramm. Ihr findet uns am Infostand „Courage und Weltfrauen“.

Herzlich willkommen bei Courage Essen –
reinschnuppern, kennenlernen, mitmachen…

Unsere Schwerpunkte werden bei den Gruppentreffen jeden 3. Samstag im Monat, 15 Uhr, beraten und ihre Umsetzung geplant.
Aktuell mit Courage: Vorbereitung des größten selbstorganisierten, selbstfinanzierten frauenpolitischen Events in Deutschland Der Frauenpolitische Ratschlag, 3.-5.Oktober 2014 in Chemnitz.
Wir arbeiten mit am Forum „fight sexism“, u.a. mit Schwester Lea Ackermann/Solwodi und Rebellinnen.
Buskarten und Übernachtungsplätze können bei uns gebucht werden.
Im September haben wir eine Gastfrau der Textilarbeiterinnengewerkschaft in Bangladesh bei uns zu Besuch, mit der wir Veranstaltungen und Aktionen organisieren, auch zur Finanzierung ihrer Reise. Sie kommt mit zum Frauenpolitischen Ratschlag und nimmt am Weltkoordinatorinnentreffen im Oktober für die 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2016 in Nepal teil.

Infos: www.frauenpolitischerratschlag.de, www.couragezentrum-essen.de, www.fvcourage.de, oder einfach telefonisch oder per mail bei Courage Essen.

Außer beim Frauencafé und Courage-Gruppentreffen sind auch Männer willkommen. Kinder immer.