Dear Sisters of ANWA

Liebe Schwestern von ANWA,

mit großer Betroffenheit haben wir vor 2 Tagen Euren Brief an alle Weltfrauen gelesen. Ihr, die Vertreterinnen von acht Frauenorganisationen, die in Nepal die Weltfrauenkonferenz vorbereiten, habt uns geschrieben:

„Wir haben die Situation analysiert, die durch die Blockade von Ein- und Ausfuhren durch Indien sehr hart und sehr schwierig ist. Die meisten Hotels sind geschlossen, die Schulen sind geschlossen, öffentliche Transportmittel liegen weitgehend still, es ist ungeheuer schwierig den Haushalt zu führen und was uns am empfindlichsten trifft ist, dass Menschen aus Mangel an Medikamenten sterben. Wenn die Situation sich nicht ändert, werden wir die Weltfrauen-Konferenz verschieben müssen. Wir haben beschlossen, die Lage für weitere zwei Wochen zu verfolgen und dann bei einem erneuten Treffen zu einer Entscheidung zu kommen.“

Wir haben große Achtung vor Euch und werden Eure Entscheidung akzeptieren.

Ihr habt in der Vergangenheit Großes geleistet und auch jetzt, in der Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2016 in Eurem Land! Euer Volk hat 2006 den König gestürzt und Nepal zu einer nicht religionsgebundenen Republik gemacht. Am 20. September habt ihr die neue Verfassung verabschiedet mit für Nepal weitgehenden Frauenrechten. Am Tag ihrer Verkündung hat die reaktionäre Modi-Regierung Indiens eine Grenz-Blockade veranlasst. Diesel, Benzin, Gas, Hilfsgüter und Arzneimittel werden nicht mehr nach Nepal gelassen und die Folgen des Erdbebens sind ja noch lange nicht behoben!
Die Blockade ist auch ein Angriff auf alle Weltfrauen, weil sie unsere Weltfrauenkonferenz in Nepal gefährdet.

Wir, die Aktivistinnen und Gäste der Straßenaktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen in Essen/Deutschland senden Euch herzliche, solidarische und schwesterliche Grüße! Wir wünschen Euch Mut und Kraft für die wichtigen Entscheidungen im Weltfrauenprozess. Wir protestieren mit Euch und überall gegen den menschenverachtenden Wirtschaftsboykott durch die indische Regierung.

Wir sind an Eurer Seite!

Frauen gehen über Grenzen,
Frauen verbinden Welten,
kämpfen international

Essen, Germany, 28.11.2015

Download Soli-Erklärung Nepal(PDF)