Currently browsing author

Couragezentrum Essen, Page 2

Offener Brief von Aida Orient Books

Offener Brief Jüngste Erfahrungen bei der Präsentation unseres Büchertisches – Zensur verbunden mit der Entfernung eines Buches in deutscher Sprache Vom 13. …

Solidaritätsbrief an Aida Orient Book

SOLIDARITÄTSBRIEF Liebe Frau Azam Javadi, wir vom Frauenverband Courage Essen haben durch ihren Offenen Brief erfahren, was Ihnen während der “Konferenz zum …

Zur Zeit gibt es keinen Dienstags-Deutschkurs für Gruppen. Unsere Lehrerinnen unterstützen einzelne Deutsch-Lernerinnen, damit sie ihre Prüfungen, bzw. Bewerbungen schaffen. Ab 2020 … → 6. Oktober 2019

Montag, 7.10. 19:30 Diskussion “Gift aus dem Wasserhahn- NoGo!”

Nun gehts um die drohende Trinkwasserkatastrophe. Um uns selbst schlau zu machen und andere daran teilhaben zu lassen haben wir beschlossen, schon am nächsten Montag, 7. November um 19:30 Uhr, nach der Montagsdemo diese Veranstaltung zu machen. Fe kocht einen Eintopf und wir zeigen einen sehr guten Kurzfilm von den Recklinghauser Couragefrauen und einen Powerpointvortrag zum Thema. Wir wollen genau wissen, was da passiert, warum und wer die Verantwortlichen sind! Und wir wollen die Schritte beraten, die uns zum Ziel führen: Stoppt die Zechenflutung durch die Ruhrkohle- AG!

Maria 2.0 und Courage Essen

Frauen verbinden Welten – von Religion bis Revolution:  Maria 2.0 und Courage Essen Ein Briefwechsel mit  Zukunftspotenzial Liebe Lisa Kötter, liebe Aktivistinnen …

Talente für Spende

Wofür? Damit viele Frauen und Mädchen und unsere Freundin Sharmista aus Indien am Frauenpolitischen Ratschlag vom 1.-3.11. 2019 in Erfurt teilnehmen können. …

Don't panic! Organize!

Demo: Die Flutung der Zechen vergiftet unser Trinkwasser…

Courage “Rettet die Mutter Erde und das Trinkwasser im Ruhrpott!””…Als Erfahrungen bringen wir mit: Arbeit mit Frauen gegen die Flutung der Steinkohlenzechen, weil der Wasseranstieg den untertage verstauten Giftmüll erreichen wird und dann eine regionale Trinkwasserkatastrophe droht. Ebenfalls sind PCBs untertage, der Zugang zu dem wertvollen Rohstoff Steinkohle wäre verloren – und damit die Möglichkeit, Wasser und andere Stoffe zu filtern u.a. Das geht nicht. Aber dann – wie geht es weiter? Diese Auseinandersetzung müssen wir alle führen. Sind die GRÜNEN überhaupt grün? Wieso gibt es keinerlei Hitzeschutz für Arbeiter – aber ein AKW wird abgeschaltet, weil das Wasser der Weser zu warm für die Kühlung ist? Krebs ist eine Massenepidemie – warum genau? FFF – die Bevölkerung steht dahinter, die Regierung nicht. Wie unterstützen wir die Jugend?
Weiterlesen…