Feiern wir unsere Erfolge: Wer kämpft, kann gewinnen!

Wer kämpft kann gewinnen…

Mit Courage haben wir in den letzten Monaten wichtige Erfolge errungen:

  1. Das Finanzgericht Düsseldorf musste unsere Gemeinnützigkeit zurückgeben: Der Frauenverband Courage ist nicht extremistisch, auch wenn der Verfassungsschutz das behaupet! Hier ein Bericht auf Lokalzeit Bergisch Land vom 10.11.16:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bergisches-land/video-frauenverband-courage-kampf-um-gemeinnuetzigkeit-100.html

 

  1. Gemeinsam mit der Montagsdemo-Bewegung wurde die unmenschliche Wohnsitzauflage für Geflüchtete entschärft. Bericht dazu auf den websites EssenstehtAuf.de und bundesweite Montagsdemo,de

 

  1. Die Giftshredder in Kray werden stillgelegt, nach 20 Jahren Kampf mit Courage! Die Menschen können dann bald wieder ihr Gemüse aus dem Garten essen und in den Kindergärten und Schulen um den Giftshredder herum kann wieder ohne Angst draußen gesoielt werden. Die Muttermilch wird weniger belastet sein, die Frauen und Familien eine Sorge weniger haben.

 

  1. Die Europakonferenz der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen konnte in kürzester Zeit 10.000Euro und eine Masse Medikamente für unsere Weltfrauen in Haiti sammeln. Sie sind durch Naturkatastrophen schwer betroffen. Unsere Spenden gehen v.a. an die Familien in den Bergen, wo null Hilfe ankommt. Unsere Geld- und Medikamenten-Spenden werden von unseren Pariser Weltfrauen und einem Arzt direkt in die Berge zu den Familien gebracht. Eine gute Investition!

 

  1. Im März 2016 konnte die Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Nepal stattfinden. Trotz der schrecklichen Erdbeben und des Wirtschaftsembargos durch Indien. Die nepalesischen Frauen´haben im Verbund mit allen Weltfrauen beschlossen „wir schaffen das“. Und wir haben es geschafft – eine tolle, erfolgreiche Weltfrauenkonferenz! Mehr dazu auf weltfrauenkonferenz.de

 

Don`t panic – organize ist das Gebot der Stunde!