Aktionstage gegen Gewalt an Frauen in der Prostitution

Die beiden Gruppen Abolition 2014 und SOLWODI haben mit Unterstützung von Stop Sexkauf – Netzwerk zur Beendigung der Prostitution durch das Sexkaufverbot folgende Aktion initiiert:

Im Jahr 2015 sollen am 25. jeden Monats bundesweit Aktionstage unter dem Motto „Kein Sexkauf in Deutschland!“ stattfinden. Mit den gemeinsamen Aktionen möchten wir ein Zeichen setzen – für Menschenwürde und gegen Gewalt an Frauen. Der 25. eines jeden Monats ist schon jetzt weltweit der sogenannte „Orange Day“, mit dem die Vereinten Nationen ein Ende der Gewalt an Frauen fordern. Dieser Forderung schließen auch wir uns an und legen dabei den Fokus auf die Gewalt, die Frauen und Kindern in der Prostitution angetan wird. Mit Demonstrationen, Diskussionsrunden, Gesprächen, Informationsständen, Flashmobs und vielen anderen Aktionen wollen wir Flagge zeigen und MitbürgerInnen zum Nachdenken auffordern.

Die Aktionen finden bundesweit unter dem einheitlichen Motto „Kein Sexkauf in Deutschland!“ statt.

Weitere Informationen bei Kein Sexkauf in Deutschland – Aktionstage gegen Gewalt an Frauen.