„Appell gegen die Prostitution“:

Durch das Prostitutionsgesetz sei „Deutschland zu Europas Drehscheibe für Frauenhandel und zum Paradies der Sextouristen aus den Nachbarländern geworden“, so der Appell. In dem Appell wird eine gesellschaftliche wie gesetzliche Ächtung der Freier gefordert, und die Abschaffung der Prostitution. Zudem sollen Präventions- und Aufklärungsarbeit und Unterstützung von Aussteigerinnen gefördert werden sowie Maßnahmen, „die kurzfristig zur Eindämmung und langfristig zur Abschaffung des Systems Prostitution führen“. Perspektivisch streben die Initiatoren des Appells die Abschaffung der Prostitution an. Der Aufruf wird von vielen auch Prominenten unterstützt so auch Lea Ackermann von SOLWODI. Courage unterstützt diesen Appell! Ausführliche Infos, Pro und Contra, Artikel und Videos findet ihr unter abolition2014.blogspot.de